Der Noticiero schreibt seine Nachrichten unterm Sonnenschirm.
Reiseliteratur
Reiseinfos
© visitcuba.de 2020/2021
Service
Transport
Reiseziele & Unterkünfte
22. August 2022 Cuba: Erster Affenpocken-Toter Cuba hat seinen ersten Affenpocken-Toten. Laut dem Gesundheitsministerium handelt es sich bei dem Todesopfer um einen Touristen, der aus Italien angereist war. Der Italiener wohnte in einer Mietwohnung und reiste zu verschiedenen Zielen in den westlichen Provinzen der Insel, bevor er erkrankte. Dem Vernehmen nach hatte er einen Arzt aufgesucht, nachdem er Hautveränderungen festgestellt hatte. Unmittelbar danach erlitt er den Angaben zufolge eine Herzattacke, soll sich davon aber zunächst wieder erholt haben. 19. August 2022 Cuba: Größter Exodus seit Jahrzehnten Der Exodus von Cubanern in die Vereinigten Staaten in den letzten zwölf Monaten hat bereits die Wellen von 1980 und 1994 zusammen übertroffen. Im laufenden Steuerjahr, das von Oktober 2021 bis Ende Juli 2022 dauert, haben die Grenzbehörden bisher fast 178.000 Cubaner registriert, die von der Elf-Millionen-Einwohner-Insel in die USA einreisten. Cuba befindet sich aktuell in der schwersten Wirtschaftskrise seit drei Jahrzehnten mit zunehmendem Mangel an Lebensmitteln, Medikamenten und Treibstoff. Die Inflation nähert sich bereits der 30-Prozent-Marke. 24. Juli 2022 Immer wieder Stromausfälle: In Cuba wächst die Unruhe Aufgrund anhaltender Stromausfälle infolge der Energiekrise wächst in Cuba derzeit erneut die Unzufriedenheit der Bevölkerung. Wie bereits im vergangenen Jahr, gingen nun erneut Tausende von Cubanern auf die Straße, um die Wiederherstellung der Energieversorgung zu fordern. Die Demonstrationen fanden in Jagüey Grande, Caibarién, Sagua la Grande und in Randbezirken Havannas statt, wo Demonstranten den Sitz der Unión Eléctrica de Cuba (UNE) angriffen. Einigen gelang es, in sozialen Netzwerken Bilder und Videos von den Protesten zu verbreiten. 15. Juli 2022 „American Airlines“ erhöht Flugfrequenz nach Cuba Das US-Verkehrsministerium hat der Fluggesellschaft „American Airlines“ die Genehmigung erteilt, von Miami aus wieder einige kleinere cubanische Flughäfen wie Santa Clara, Holguín, Matanzas/Varadero und Santiago de Cuba anzufliegen. Die Regierung des früheren US-Präsidenten Donald Trump hatte vor mehr als zwei Jahren den Passagierflugverkehr zu kleineren cubanischen Flughäfen verboten, das US-Verkehrsministerium diese Beschränkung im Juni 2022 nun aber wieder aufgehoben. 26. Juni 2022 Kritik an der Regierung: Lange Haftstrafen für zwei Künstler Die cubanische Justiz hat zwei einheimische Künstler für viele Jahre hinter Gitter geschickt, weil sie es gewagt hatten, die kommunistische Regierung zu kritisieren. Der 39-jährige Rapper Maykel Castillo, besser bekannt als „Osorbo“, wurde wegen „Missachtung und Körperverletzung“ zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Der 34-jährige Performance-Künstler Luis Manuel Otero Alcantara wird für fünf Jahre weggesperrt. Er war ein Anführer der Protestbewegung für Meinungsfreiheit in San Isidro und wurde wegen „Beleidigung der Symbole des Vaterlandes“ für schuldig befunden.
Nachrichten
London
Havanna
München
FAQ